Archiv für den Monat: Mai 2014

Großer Erfolg des Jugendorchesters Meitingen

Meitingen | Das Jugendorchester Meitingen nahm zum ersten Mal an den Wertungsspielen des Allgäu-Schwäbischen-Musikbundes in Dinkelscherben teil und erreichte dabei die bestmögliche Bewertung, einen ausgezeichneten Erfolg. Das junge und leistungsstarke Orchester unter der Leitung von Walter Möckl startete mit den beiden Selbstwahlstücken „Fanfare und Fuge“ und „Charterpoint“, beide von Anne Mc Ginty. Es überzeugte die Wertungsrichter unter anderem in den Bereichen technische Ausführung, Dynamik und Klangausgleich, Ton und Klangqualität und hinterließ einen ausgezeichneten musikalischen Gesamteindruck. Dieser Erfolg ließ die jungen Musiker aufjubeln und wird sie sicherlich dazu motivieren, weiterhin mit viel Spaß und Engagement gemeinsam zu musizieren.

Ehrungen beim Jugendblasorchester Meitingen e. V.

Während des Kaffeekonzerts des Jugendblasorchesters Meitingen e.V. wurden mehrere Jugendliche für ihre erfolgreiche Teilnahme an der D 1 – Prüfung des Allgäu – Schwäbischen – Musikbundes vom 1. Vorsitzenden und der 1. Jugend-leiterin, die die Musiker auf die Prüfung vorbereitete, ausgezeichnet.

Im Bild von links zu sehen: André Riedel, Valentin Eberle, 1. Vorsitzender Florian Möckl, Samantha Geweth, Eva Lux, 1. Jugendleiterin Simone Möckl Nicht im Bild: Lena Hammerl, Anna Kruck, Hannah Stegmiller

Im Bild von links zu sehen: André Riedel, Valentin Eberle, 1. Vorsitzender Florian Möckl, Samantha Geweth, Eva Lux, 1. Jugendleiterin Simone Möckl
Nicht im Bild: Lena Hammerl, Anna Kruck, Hannah Stegmiller

Unterhaltsamer Nachmittag bei Kaffee und Kuchen

Meitingen / Am vergangenen Sonntag lud das Jugendblasorchester Meitingen e. V. (JBO) alle Musikliebhaber zu einem Kaffeekonzert in die Gemeindehalle ein. Mit Charterpoint von Anne Mc Ginty hieß das Jugendorchester (JO) die zahlreiche Besucherschar herzlich willkommen. Bei seiner Begrüßung verwies erster Vorsitzender Florian Möckl auf das hervorragende Abschneiden des Blasorchesters (BO) beim Wertungsspiel in Oberndorf. Zugleich erwähnte er, dass auch das JO am kommenden Samstag seine Fähigkeiten beim Wertungsspiel in Dinkelscherben unter Beweis stellen werde und wünschte den jungen Musikern dazu viel Erfolg. Dann konnten die Jugendlichen bei „Fanfare und Fuge“ ihr Können zeigen. Mit dem bekannten Song „I will follow him“ und weiteren modernen Vortragsstücken verzauberten die jungen Nachwuchsmusiker ihr Publikum. Anschließend betrat das BO die Bühne und bot eine Auswahl flotter Melodien, die von Udo Jürgens bis zu Klassikern der Rockmusik reichten. Beide Orchester wurden vom Dirigenten Walter Möckl geleitet. Zum Abschluss gab es wie gewohnt einen Gemeinschaftschor beider Orchester, sodass die „Kleinen“ auch schon mal bei den „Großen“ reinschnuppern konnten.