Archiv für den Monat: Februar 2017

Eine musikalische Reise in die Vergangenheit

Das Jugendblasorchester Meitingen stellt ihnen am 18. März die letzten 25 Jahre musikalisch vor. Im Revival Konzert hören Sie die besten Stücke aus den vergangen Jahren, darunter „Tanz der Vampire“ oder „New York“. Im zweiten Teil des Abends wird das Blasorchester mit über 70 Musiker antreten. Anlässlich des 25ig jährigen Bestehens werden dabei viele ehemalige Mitglieder das Orchester unterstützen. Das Konzert beginnt am 18. März um 19:30 Uhr in der Gemeindehalle Meitingen.

Auftaktveranstaltung zum 25-jährigen Vereinsjubiläum

Am vergangenen Samstag startete das JBO seine Veranstaltungsreihe zum 25-jährigen Bestehen mit einem Kirchenkonzert in der evangelischen Kirche. Unter den vielen Gästen befanden sich neben zahlreichen Freunden der Blasmusik, mehrere ehemalige Vorstandsmitglieder und das Ehrenmitglied Herr Pfarrer Klöck.

Pfarrer Maiwald begrüßte nach dem Eröffnungsstück „Concerto d´ Amore“ von Jacob de Haan die anwesenden Konzertbesucher und leitete geschickt auf die Verbindung des JBO Meitingens mit der evangelischen Kirchengemeinde über. Daraufhin übernahm der Dirigent Walter Möckl das Mikrophon, um dem Publikum diese langjährige Verbundenheit zu erklären. Als vor 25 Jahren das JBO Meitingen gegründet wurde, brauchten die damals 45 Musiker natürlich einen Raum zum Proben. Herr Pfarrer Klöck stellte sofort für 6 Wochen dem Verein den Pfarrsaal zur Verfügung, in dem die Proben abgehalten werden konnten und sich die Musiker schnell heimisch fühlten. Das war nochmals ein dickes Dankeschön und einen großen Applaus wert.

Mit dem abschließenden Zitat von Yehudi Menuhin: „Die Musik spricht für sich allein. Geben wir ihr eine Chance!“ übernahm Walter Möckl nun den Taktstock. Passend zum Motto des Abends  „Hallelujah – Clap your hands“   spielte das JBO moderne Stücke wie „Stairways to Heaven“ und „I will follow him“. Abwechslungsreich war auch das Programm des St. Johannes-Chors. Mit „Only you“, „I call on your name“ und „Wrap your arms around me“ zeigten die Sängerinnen und Sänger ihr Können. Zum Ende des Konzertabends begleitete die JBO-Bläsergruppe den Chor bei dem Stück „Der Herr segne und behüte dich“. Die 75 Musiker und Sänger  verabschiedeten die Gäste mit „Dona Nobis Pacem“ und erhielten dafür lang anhaltenden Beifall. Der Johannes-Chor hatte als Zugabe und Geburtstagsgeschenk zum 25-jährigen Jubiläum eine Überraschung vorbereitet. Gesungen wurde ein traditionelles Blasmusikwerk in einer Chorversion. Walter Möckl bedankte sich stellvertretend für den gesamten Chor bei ihrer Leiterin Andrea Henkelmann und versprach die Idee des Chors aufzugreifen bei einem kommenden Konzert seine Musiker singen zu lassen.

Jugendblasorchester wird ein Vierteljahrhundert alt

Vor 25 Jahren, am 21.01.1992, gründeten 69 Mitglieder das heutige JBO Meitingen. Von Beginn an sollte das Musizieren jungen Menschen Freude bereiten und so wurde das Motto „Musik macht Spaß“ in das Vereinswappen integriert. Das JBO, der 100ste Verein der Marktgemeinde Meitingen, absolvierte bereits nach wenigen Tagen seinen ersten öffentlichen Auftritt bei der Jungen Union und konnte dabei einen bedeutenden Paten gewinnen, den damaligen bayerischen Innenminister Dr. Edmund Stoiber.

Die Musiker und ihr Dirigent Walter Möckl konnten dank der Unterstützung von Frau Fischer und Herrn Pfarrer Klöck rasch die Räumlichkeiten des evangelischen Pfarrheims für ihre Proben nutzen. Bald danach wurde uns für die Orchesterproben die Gemeindehalle zur Verfügung gestellt. Dafür der Marktgemeinde Meitingen herzlichen Dank.

In den folgenden Jahren absolvierten die Musiker immer wieder Wertungsspiele und viele Konzerte, und unternahmen mehrere Auslandsreisen, die meistens auch Gegenbesuche zur Folge hatten, und dazu dienten, Freundschaften mit Musikern aus Deutschland, Österreich, Frankreich und Holland zu knüpfen. Ein Highlight der 90er-Jahre war der Austausch mit dem Blue Lake Symphony Orchestra und der Blue Lake Jazz Band. Mehrmals konnten dann auch die Musiker des JBO in einer zweiwöchigen Konzertreise die Weiten der USA erkunden. Mit vielen erfolgreichen Teilnahmen bei Wertungsspielen stellte das JBO sein musikalisches Können immer wieder unter Beweis. Vor 15 Jahren richtete das JBO als einer der ersten Vereine in Bayern eine Bläserklasse an der Grundschule Meitingen ein. Kurz nach dem rumänischen EU-Beitritt konnte das JBO eine Partnerkapelle aus Tarnaveni / Rumänien für sich gewinnen. Während der gegenseitigen Besuche lernten sich die Musiker der beiden Länder besser kennen und gingen über Ländergrenzen hinweg aufeinander zu. Ein Höhepunkt des zweiten Jahrzehnts in der Vereinsgeschichte waren die Auftritte auf der Freilichtbühne Augsburg bei der Operette „Zum weißen Rössl“. Auch mehrere Gottesdienste auf dem Nebelhorn und eine Konzertreise auf die Insel Norderney hinterließen bleibende Eindrücke.

Das Motto „Musik macht Spaß“ gilt auch heute noch, was sich an einer regen Jugendarbeit gut erkennen lässt. Internationale Fahrten, Städtereisen, Zeltlager und Probenwochenenden bieten Gemeinschaftserfahrungen, die junge Menschen auf ihrem Lebensweg prägen.

Für das Jubiläumsjahr sind ein Kirchenkonzert am 18.02.2017 in der evangelischen Kirche, das Revival-Konzert am 18.03.2017 in der Gemeindehalle mit einem musikalischen Querschnitt der letzten 25 Jahre und ein Galakonzert am 18.11.2017 in der Mittelschulturnhalle geplant. Als besonderes Highlight steht am 15.07.2017 ein Abend unter dem Motto „Meitingen in Concert“ auf dem Programm. Dabei werden zum ersten Mal alle Meitinger Kapellen aufspielen.